Die 7 Stadien der Demenz

Gäste unseres Hauses sind sich vorab oftmals nicht sicher, ob ein Urlaub mit ihrem dementen Angehörigen bei uns für sie (noch) geeignet ist. Dabei bieten wir prinzipiell Urlaubsangebote sowohl für Menschen mit beginnender, wie auch weit fortgeschrittener Demenz an.


Schauen wir uns einfach erst die Stadien der Demenz an und anschließend, welches unserer Angebote für welche Stadien geeignet ist.

Stadien der Demenz

Vorweg muss angemerkt werden, dass der Krankheitsverlauf von Patient zu Patient verschieden ist. Symptome treten unterschiedlich auf und werden auch unterschiedlich wahrgenommen.

Übergänge sind grundsätzlich fließend, d.h. man kann keinen Erkrankten definitiv einer Stufe zuordnen.

Um den Verlauf dennoch greifbar machen zu können, haben sich Experten für ein 7 Stufen Modell entschieden. Dieses beschreibt die zunehmend verringerte Fähigkeit bestimmter Körperfunktionen.

1. Normale Wahrnehmung:

Auf der ersten Stufe würde nicht einmal ein Mediziner die Krankheit beim Dementen diagnostizieren können, denn es zeigen sich noch keine Gedächtnislücken.

2. Etwas verringertes Wahrnehmungsvermögen:

Hier würde man als Bekannter oder Familienmitglied wahrscheinlich auf fehlerhaftes Verständnis aufgrund von hohem Alter oder Stresssituationen tippen. Es ist nun möglich, dass der Betroffene Gegenstände verlegt, einfache Daten und Namen nicht mehr ständig parat hat, einfach etwas “von der Rolle” wirkt.

3. Verstärkte zweite Stufe:

Informationen des Kurzzeitgedächtnisses können immer schlechter gespeichert werden können. Wurde einem kürzlich eine Person vorgestellt, kann nun der einfache Name nicht ins Gedächtnis gerufen werden. Oder es scheint auf einmal unmöglich gerade gelesene Infos der Lieblingszeitung dem Partner zusammenfassend darzustellen. Auch einfache Arbeitsorganisationen Zuhause -wie das Einsortieren von Schränken- sind plötzlich schwierige Hürden.

4. Frühes Stadium der Demenz:

Ab diesem Zeitpunkt beginnt nun die eigene Vergangenheit des Patienten - besonders kurz zurückliegende Ereignisse - zu schwinden. Treffen im sozialen Umfeld werden ebenso schwieriger, da Planungen sowie Vorbereitungen für psychische Unruhe sorgen und sich auch zunehmend eine gedämpfte Stimmung beim Betroffenen einstellt.

5. Stufe:

Ab hier benötigen Demenzpatienten wirklich Hilfe, da die eigene Hausnummer oder der Familienname oft keine Selbstverständlichkeit mehr sind.

Es zeigt sich jetzt vermehrt geistige Verwirrtheit über örtliche Gegebenheiten, außerdem ist die passende Kleiderwahl mehr ein Zufallstreffer als wirklich geplant.

6. Die vorletzte Ebene:

Sie beschreibt Betroffene, die bei den meisten Tätigkeiten des Alltags aktive Hilfe benötigen.

Der Gang zum Klo muss betreut geschehen, An-und Ausziehen ist nicht mehr alleine möglich, die Unterscheidung von vertrauten und nicht vertrauten Gesichtern ist nun ebenfalls schwierig.

Zusätzlich lässt sich eine erhebliche Wesensänderung beim Erkrankten feststellen, entweder zieht er sich erheblich zurück oder zeigt teils sogar aggressive Tendenzen.

7. Endstadium:

Im fortgeschrittenen Stadium kann sich der Patient seiner Umgebung nicht mehr adäquat mitteilen, Muskeln agieren nicht richtig, Reflexfunktionen ändern sich, dennoch können immer noch Worte oder Satzbauteile ausgesprochen werden.

Hinweis:

Wie bereits erwähnt dürfen Sie nicht vergessen, dass kein Erkrankter einer bestimmten Stufe zugeordnet werden sollte, da Krankheitsverläufe unterschiedlich sind und die Stufeneinteilung lediglich ein ungefähres Symptomschema ist.

Ein Betroffener kann stets auch Anzeichen verschiedener Stufen aufweisen!

In welchen Stadien ist Urlaub für Menschen mit Demenz möglich?

Prinzipiell können wir Ihnen ein Urlaubsangebot für alle Stadien der Demenz anbieten, wobei sich bei Stufe 7 wahrscheinlich die Frage stellt, ob man hier überhaupt an einen gemeinsamen Urlaub denken möchte.

1. Urlaub mit Einschränkungen

Urlaub mit Einschränkungen eignet sich für Sie, wenn Sie sich in Stadium 2 - 3 bewegen. Hier benötigen Sie für Ihren Urlaub an sich nicht mehr als ein barrierefreies Appartement und eine Möglichkeit auf zubuchbare zusätzliche Pflege/ Betreuung, falls wirklich notwendig.

2. Urlaub mit Gruppenbetreuung

Unser Urlaub mit Gruppenbetreuung ist von Stadium 3 - 6 empfehlenswert, da Sie hier Ihren Tag frei planen können, während wir Ihren dementen Angehörigen in der hauseigenen Gruppenbetreuung versorgen.

3. Urlaub mit Einzelbetreuung

Das Angebot der Einzelbetreuung ist in Stadium 6 - 7 oder bei erheblichen körperlichen Einschränkungen empfehlenswert. Hier übernimmt ein Pflegedienst stundenweise die Betreuung Ihres Angehörigen, damit Sie für zumindest für wenige Stunden einmal durchatmen und Kraft tanken können.

Fragen Sie uns nach freien Terminen

Weitere Informationen